Endemann will wieder Gewinn machen

Im vergangenen Jahr wie erwartet knapp fünf Millionen Mark Verlust verbucht / Aktie reagiert kaum

Endemann Internet (Börse Frankfurt: END) verbucht im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Fehlbetrag von 4,9 Millionen Mark. Der Umsatz stieg im gleichen Zeitraum auf 21,6 Millionen Mark.

Für das hohe Minus macht das Unternehmen die Werbeaufwendungen für die Einführung der neuen Kernmarke Abacho und Abwertungen im Beteiligungs- und Aktiengeschäft der Gesellschaft verantwortlich.

Pro Aktie ergibt sich damit ein Ergebnis von minus 0,49 Euro

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Endemann will wieder Gewinn machen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *