Einsurance wird Partner von Payback

Für den Abschluss einer Police erhalten Kunden maximal zehn Euro / Gilt nur für drei Versicherungsarten

Der Versicherungsmarktplatz Einsurance und das Rabattsystem Payback haben eine Kooperation geschlossen. Wer eine Berufsunfähigkeits-, Renten- oder Kapitallebensversicherung über Einsurance abschließt, erhält nach Angaben der beiden Unternehmen „bis zu 1.000 Punkte“. Umgerechnet entspricht dies der Summe von maximal zehn Euro.

Das Angebot gilt vorerst nicht für eine Rechtsschutz-, Haftpflicht- oder Hausrat-Policen. Nach Abschluss des Deals hat Payback 28 offizielle Partner, darunter AOL (Börse Frankfurt: AOL), Kaufhof und Consors (Börse Frankfurt: CVV).

Ab einer Summe von 1500 Punkten erhält der Verbraucher entweder Bargeld oder er tauscht seine Punkte im Prämienshop gegen Produkte um. Payback hat nach eigenen Angaben derzeit rund 8,5 Millionen „aktive Karten“. Rund eine Million User seien über das Internet gewonnen worden. Größter Konkurrent des Unternehmens ist Webmiles.

Kontakt:
Einsurance, Tel.: 089/55292600

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Einsurance wird Partner von Payback

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *