1 GHz Mobile Athlon voraussichtlich im Juni

Neue CPUs sollen weniger Hitze entwickeln als die vergleichbaren Modelle von Intel

Laut unternehmensnahen Quellen denkt der Chip-Hersteller AMD (Börse Frankfurt: AMD) darüber nach, seinen ersten Mobile Athlon mit 1 GHz Taktfrequenz im Juni auf den Markt zu bringen. Dabei soll es sich um eine Athlon-CPU handeln die auf dem neuen Palomino-Kern basiert.

Mit dem Mobile-Prozessor will AMD gegen den Konkurrenten Intel (Börse Frankfurt: INL) Mobile Pentium III mit einem GHz antreten. Jedoch hat Intel Probleme mit der großen Nachfrage: Weniger als einen Monat nachdem der Chiphersteller seinen 1 GHz mobile Pentium III-Prozessor vorgestellt hat, teilt das Unternehmen den PC-Produzenten Lieferengpässe mit (ZDNet berichtete).

Jetzt geht es darum, ob AMD den vergleichsweise hohen Stromverbrauch der CPU senken kann. Die Mobile-Athlon CPUs sollen jedoch weniger Hitze entwickeln als die vergleichbaren Modelle von Intel. Die Stromversorgung für den „Palomino“ wird bei 1,4 Volt liegen.

In die CPU ist AMDs neue Version der Power Now-Technologie integriert. Durch das Verfahren soll sich der Prozessor dynamisch an Leistungsanforderungen der Software anpassen können.

Derzeit hält der Rivale Intel noch rund 90 Prozent des CPU-Notebook-Marktanteils.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/45053161 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 1 GHz Mobile Athlon voraussichtlich im Juni

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *