Media Player 8 nur in Kombination mit Windows XP

Microsoft spielt das Explorer-Spiel / Zwangskopplung sogar noch verschärft

Die neuste Version des Windows Media Players mit der laufenden Nummer acht wird ausschließlich in Kombination mit Windows XP funktionieren. Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) zwingt damit alle Anwender, die auf Streaming Content neuster Machart nicht verzichten wollen, zum Upgrade ihres Betriebssystems.

Der Schritt des Softwarekonzerns lässt die Erinnerung an den längst noch nicht abgeschlossenen Kartellrechtsprozess wieder aufleben. Der ursprüngliche Grund für das Verfahren war die 1996 vorgenommene Zwangskopplung des Browsers Internet Explorer an Windows

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Media Player 8 nur in Kombination mit Windows XP

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *