Freenet übernimmt Instant Content

Mobilcom-Tochter steigt beim Hamburger Unternehmen mehrheitlich ein

Freenet (Börse Frankfurt: FRN) hat angekündigt, sich mehrheitlich an Instant Content zu beteiligen. Ziel der Mobilcom-Tochter ist es, den eigenen Content wie Horoskope und Nachrichten zur Distribution über das Internet zur Verfügung zu stellen.

Instant Content betreibt eine Plattform, auf der User Inhalte aller Art für Ihre Website buchen können. Das Unternehmen übernimmt die automatische Distribution, integriert die Inhalte in das Layout des Contentnehmers, klärt die Nutzungsrechte und bietet ein Buchungsverfahren.

Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben derzeit mehr als 4700 registrierte Kunden. Freenet versucht mit dem Deal aus den Fehlern des Erzrivalen T-Online (Börse Frankfurt: TOI) zu lernen: Dessen Bilanzen werden von Analysten vor allem deshalb kritisiert, weil der Löwenanteil der Gewinne aus Zugangsentgelten sprudelt.

Vor einer Woche hatten der Hamburger Content-Syndicator und die Mobilcom-Tochter eine umfangreiche Kooperation bekannt gegeben.

Kontakt:
Freenet, Tel.: 01805/019290 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Freenet übernimmt Instant Content

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *