Pentium 4 mit 1,7 GHz

Intel erweitert die P4-Produktfamilie / Neben der Varianten mit 1,3, 1,4 und 1,5 GHz steht seit heute das Modell mit 1,7 GHz zur Verfügung.

Intels Pentium 4 hat den Nachteil, dass der Chip nur bei optimierter Software seine Vorteile ausspielen kann. Bei den meisten Anwendungen ist der Chip deutlich langsamer als ein Athlon-Prozessor von AMD. Lediglich bei den SPEC-Benchmarks liegt der Intel-Chip vor dem AMD-Prozessor. An diesem Bild ändert auch der seit heute erhältlich Pentium 4 mit 1,7 GHz nichts.

Bei älteren Office-Anwendungen wie etwa MS Office 97 erreicht der P4/1,7 nicht einmal die Performance eines AMD Athlon mit 1 GHz. Bei neueren Büro-Applikationen ist der P4/1,7 immerhin fast so schnell wie ein Athlon/1200. Bei Anwendungen, die zur Erstellung von professionellen Web-Sites genutzt werden (Content Creation Winstone 2001) ist der P4/1,7 ebenfalls langsamer als der Athlon/1200.

Auch bei CAD-Applikationen wie etwa 3D Studio Max kann der P4/1,7 nicht mit der Performance eines Athlon/1200 mithalten. AMDs Spitzenmodell mit 1,33 GHz ist bei dieser Anwendung sogar über 30 Prozent schneller als der Pentium 4 mit 1,7 GHz. Beim OpenGL-Benchmark Viewperf 6.1.1 sieht es für den Pentium 4 hingegen etwas besser aus. Bei drei von sechs Tests ist der P4 schneller als der Athlon.

Um die schwachen Verkaufszahlen des P4 anzukurbeln, hat Intel die Preise für den neuen Chip drastisch gesenkt (ZDNet berichtete). Großkunden zahlen bei einer Abhnahme von Tausend Stück folgende Preise:

Pentium 4 im Preisvergleich

Prozessor Preis

Pentium 4/1,7

352 Dollar

Pentium 4/1,5

256 Dollar

Pentium 4/1,4

193 Dollar

Pentium 4/1,3

193 Dollar

Die ausführlichen Ergebnisse der einzelnen Prozessoren finden sich im ZDNet-Benchmark-Tests.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pentium 4 mit 1,7 GHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *