SGI entlässt 1000 Mitarbeiter

Verlust im dritten Quartal vervielfacht / 15 Prozent der Belegschaft müssen gehen

SGI (Börse Frankfurt: SGI) verbuchte im dritten Quartal des Geschäftsjahres einen Verlust von 141 Millionen Dollar und will der Krise durch Entlassungen entgehen: 1000 Mitarbeiter sollen ihren Job verlieren.

In wenigen Monaten werde dadurch die Gewinnschwelle erreicht werden, teilte das Unternehmen mit. Von den Kürzungen sind 15 Prozent der Belegschaft betroffen.

Vor einem Jahr lag der Verlust noch bei 18 Millionen Dollar. Die Aktie des Unternehmens brach nach Bekanntgabe der schlechten Nachricht um mehr als 24 Prozent auf drei Dollar ein. Anfang Februar waren für das Papier noch knapp fünf Dollar zu zahlen.

Kontakt:
SGI, Tel.: 089/461080 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SGI entlässt 1000 Mitarbeiter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *