Oracle schickt 9i Database ins Rennen

"Software turns into Service" / Manager lästert über Konkurrenten

Oracle (Börse Frankfurt: ORC) präsentierte in München seine neue Datenbank, die Bestandteil der E-Commerce-Plattform Oracle 9i ist. Letztere ist in Teilen seit vergangenem Jahr auf den Markt, die Database dagegen wird erst zur Oracle Open World Konferenz in Berlin (18. bis 21. Juni) offiziell an den Start gehen.

„9i Database ist verlässlicher, einfacher und sicherer als sein Vorgänger 8i“, so die einfache Losung des zuständigen Marketing-Managers René Bonvanie bei der Präsentation. Die Produkte der Konkurrenz, insbesondere von IBM (Börse Frankfurt: IBM), seien dagegen eher unbrauchbar.

„Wir kämpfen an gegen die Komplexität unseres Systems. Anders als IBM machen wir unser Geld nicht mit Services

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Oracle schickt 9i Database ins Rennen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *