Samsung plant Werke in China

Elektronikkonzern will in Produktionsstätten Handys für den chinesischen Markt herstellen

Laut unternehmensnahen Quellen hat Samsung Electronics vor, drei Handy-Produktionsstätten in China zu bauen. Die dort fabrizierten Geräte sollen für den inländischen Markt bestimmt sein. Obwohl die chinesische Regierung Samsungs Plan eine neue Fabrik in Tianjin aufzubauen grünes Licht erteilte, hält sich der Elektronikkonzern mit der Bekanntgabe seiner Partner und genauerer Angaben zu dem Invest zurück.

Die beiden anderen Werke werden wahrscheinlich in Shanghai und Shenzhen gebaut. Laut internen Quellen soll die Fabrik in Shanghai CDMA (Code Division Multiple Access)-Handys entwickeln und herstellen. Bis jetzt besitzt Samsung keine einzige Produktionsstätte in China.

Kontakt: Samsung, Tel.: 01805/121213 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung plant Werke in China

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *