Intel senkt Preise für seine Chips

Vorzeitige Reduzierung bestätigt die härtere Gangart gegen Hauptkonkurrenten AMD

Wie in der vergangenen Woche gemutmaßt hat Intel (Börse Frankfurt: INL) die Preise für seine Chips am Ostersonntag vorzeitig gesenkt (ZDNet berichtete vorab). Am 23. April wird der Prozessorenhersteller den P4 mit 1,7 GHz voraussichtlich für 701 Dollar in den Markt einführen und nicht, wie in der Roadmap ursprünglich angegeben, mit 776 Dollar.

Laut internen Quellen soll bereits in weniger als einer Woche später, am 29. April, der Preis für die 1,7 GHz-Variante auf 361 Dollar nach unten korrigiert werden, eine Woche später dann auf 352 Dollar. Zur gleichen Zeit wird die 1,5 GHz-Chip auf 256 Dollar und die 1,4 GHz-Version auf 193 Dollar fallen, so die Quellen.

Unternehmensnahen Quellen zufolge hat Intel jedoch die Preisreduzierungen beschleunigt, um die Nachfrage nach dem P4 zu erhöhen. Die taiwanische Website „C-Tech“ hatte vergangene Woche angekündigt, dass der Chiphersteller plane, sein neues Topmodell, den 1,7 GHz Pentium 4, bei der Vorstellung unter dem vom Markt erwarteten Preis anzubieten. So soll die 1,7 GHz-Version anstatt des „erwarteten CPU-Preises von 637 nur 352 Dollar“ kosten (ZDNet berichtete). Marktbeobachtern zufolge will Intel mit den aktuellen Preissenkungen vor allem Langzeit-Konkurrent AMD (Börse Frankfurt: AMD) das Geschäft verderben. Dieser hatte in jüngster Zeit auch mit Angriffen im Discount-Sektor auf sich aufmerksam gemacht.


Die aktuellen Preise bei Abnahme von 1000 Stück:

Taktrate alter Preis (in Dollar) Preis seit 15.4.(in Dollar) Nachlass (in Prozent)

Pentium 4







1,5 GHz

637

519

19

1,4 GHz

423

375

11

1,3 GHz

332

268

19

Pentium III







1 GHz

241

225

7

933 MHz

225

193

14

866 MHz

193

163

16

850 MHz

193

163

16

800 MHz

163

163



750 MHz

153

153



733 MHz

153

153



700 MHz

143

143



Mobile Pentium III







1 GHz

722

722



900 MHz

562

508

10

850 MHz

508

348

32

800 MHz

348

268

23

750 MHz

268

241

10

700 MHz

241

198

18

650 MHz

198

198



600 MHz

198

198



500 MHz

198

198



700 MHz (lv)

316

316



600 MHz (lv)

241

241



500 MHz (lv)

187

187



500 MHz (ulv)

209

209



Pentium III Xeon







1 GHz (256K L2)

425

425



933 MHz (256K L2)

425

425



900 MHz (2048K L2)

3692

3692



866 MHz (256K L2)

425

425



800 MHz (256K L2)

425

425



733 MHz (256K L2)

425

425



700 MHz (2048K L2)

1980

1980



700 MHz (1024K L2)

1177

1177



Celeron







850 MHz

138

138



800 MHz

112

93

17

766 MHz

103

79

23

733 MHz

83

76

8

700 MHz

79

73

8

667 MHz

73

69

5

Mobile Celeron







750 MHz

170

134

21

700 MHz

123

96

22

650 MHz

96

75

22

600 MHz

75

75



550 MHz

70

70



500 MHz

70

70



500 MHz lv

96

96



500 MHz ulv

118

118


Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD und Intel bietet ein ZDNet-Special.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/991430 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel senkt Preise für seine Chips

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *