Callino ab Mittwoch vom Netz

Telekom: "Wir haben kein tragfähiges Zahlungskonzept gesehen"

Die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) hat angekündigt, am Mittwoch, 18. April, um 18 Uhr die Verbindung zum insolventen Telekommunikationsanbieter Callino abzuschalten. Das Unternehmen hat kein tragfähiges Zahlungskonzept für die aufgelaufenen Verbindlichkeiten vorgelegt, so die Telekom. Die Insolvenzverwalterin der Firma, Barbara Beutler, war bis Redaktionsschluss nicht für eine Stellungnahme erreichbar. Der Leiter der PR-Abteilung bei Callino, Norbert Güldenpfennig, sagte am Mittwoch, es gebe noch Verhandlungen mit möglichen Investoren. Zu Details oder Erfolgsaussichten der Gespräche wollte er aber keine Stellung nehmen.

Kunden von Callino-Preselection können nach Mittwoch, 18 Uhr nur noch die Notrufnummern 110 und 112 erreichen. Kundenanfragen an die Telekom zur Callino-Abschaltung können an die Hotline 0800-33-01000 gerichtet werden.

Kontakt:
Callino, Tel.: 01802/2255466 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Callino ab Mittwoch vom Netz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *