Handspring nutzt weiter Palm OS

Vereinbarung zur Verlängerung der Lizenz unterzeichnet

Palm und Handspring sind sich einig: Handspring nimmt für seine Handhelds auch weiter das Palm OS in Lizenz. Die neue Vereinbarung eine Laufzeit bis April 2009. Finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht.

Handspring hat seit dem Beginn der Lizenzierung im Jahre 1998 diverse eigene Erweiterungen für das Betriebssystem entwickelt, so die USB-Fähigkeit oder die 16 Bit Farb-Unterstützung.

„Die Offenheit und leichte Integrationsfähigkeit des Palm OS ermöglicht es uns, die Vorteile dieser Plattform auszuschöpfen und gewisse Eigenschaften, wie beispielsweise unsere Springboard-Erweiterungstechnologie, hinzuzufügen“, erklärte die Handspring-Chefin Donna Dubinsky.

Kontakt: Palm Kundenservice, Tel.: 069/95086289 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Handspring nutzt weiter Palm OS

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *