Tiscali kauft Planet Interkom

Internet-Dienst und Internet-Portal der Viag wird gegen neu emittierte Tiscali-Aktien und Bargeld getauscht

Tiscali (ehemals: Nikoma) hat heute mit der Viag Interkom die Übernahme von Planet Interkom vereinbart. Planet Interkom ist Internet-Provider und -Portal in einem. Der Deal kostet Tiscali 15 Millionen Euro in bar sowie 4.141.758 neu emittierte hauseigene Aktien, was ausgehend vom gestrigen Schlusskurs einer Gesamtsumme von 77,1 Millionen Euro entspricht.

Tiscali ist der Ansicht, dass es durch die Übernahme zum viertgrößten Internet-Provider im „deutschen Schlüsselmarkt“ wird, mit über 1,2 Millionen aktiver Kunden zum 31. März 2001. Die Anteilseigner von Tiscali müssen dem Geschäft allerdings noch zustimmen.

Für die Planet Interkom-Kunden werde sich zunächst nichts ändern.

Kontakt:
Tiscalinet Deutschland, Tel.: 040 /808040 (günstigsten Tarif anzeigen)
Viag Interkom, Tel.: 0800 / 10 90 000

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tiscali kauft Planet Interkom

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *