Opera veröffentlicht Version 5.10 für Windows

Browser erlaubt Naviagtion über die Maustasten und Verwendung von Skins

Opera hat heute die Browser-Version 5.1 für Windows veröffentlicht und versucht damit, an den Erfolg der Version 5.0 anzuknüpfen, die während des ersten Monats zwei Millionen Mal downgeloadet wurde. Opera 5.10 soll die XML- und HTML-Kodierung besser unterstützen, das Skripting für Javascript und ECMA-Script verbessern sowie SSL-Zertifikate unkomplizierter abarbeiten können. Die Software ist zwei MByte groß, mit Java sind es neun MByte.

Ebenfalls neu bei der Variante 5.1 des Browsers sind:

  • Nutzer können eigene Skins verwenden und die Farbe oder den Hintergrund des Browsers verändern
  • Navigation über die Maus ist möglich. So soll die gedrückte rechte Maustaste beim nach links ziehen im Browser-Fenster als Zurück-Button fungieren
  • Suchfunktionen wie Techtracker.com oder Pricegrabber.com sind im Browser bereits integriert. Auch Suchen nach Domain-Nnamen, Büchern, Firmen, Aktienkursen und MP3s sind bereits eingebaut.
  • User können eingeben, wie oft die Site automatisch erneut geladen werden soll.

Opera soll zudem verschiedene Fenster desselben Browsers öffnen und nicht verschiedene Kopien des Browsers wie Konkurrenzprodukte. Dadurch soll die Maschine flott bleiben.

Kontakt:
Opera Software, Tel.: 004723/234870 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Opera veröffentlicht Version 5.10 für Windows

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *