Amazon und Adobe kooperieren bei E-Büchern

Der Online-Buchhändler Amazon und der Software-Anbieter Adobe wollen ...

Der Online-Buchhändler Amazon und der Software-Anbieter Adobe wollen gemeinsam dem Vertrieb von elektronischen Büchern über das Internet zum Durchbruch verhelfen.

Wie beide Unternehmen am Dienstag in New York mitteilten, will Amazon E-Books im PDF-Format von Adobe anbieten. Die Offerte wird demnach zunächst auf die USA beschränkt sein. Seit Dienstag können sich auf der Website von Amazon Kunden das Programm Adobe Ebook Reader kostenlos herunterladen. In den kommenden zwölf Monaten sollen auch in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Japan elektronische Bücher von den Amazon-Websites heruntergeladen werden können.

Themenseiten: Internet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon und Adobe kooperieren bei E-Büchern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *