Java-Browser für Palm erhältlich

Microbrowser arbeitet mit Kommunikationstechnologien wie GSM und Bluetooth zusammen

Die US-Softwarefirma Digital Airways hat vergangenen Mittwoch die Fertigstellung ihres Wapaka Wireless Application Protocol (WAP) Microbrowsers angekündigt. Der WAP-Browser ist in Java geschrieben und soll auf Palm-PDAs eingesetzt werden können. Eine limitierte Testversion kann von der Firmensite heruntergeladen werden.

Der Microbrowser unterstützt „multiple open windows“ und arbeitet mit einer Anzahl von Kommunikationstechnologien wie GSM und Bluetooth zusammen. Nach den Worten der Entwickler kann die Software auch I-Mode- und XHTML-tauglich gemacht werden.

Der abgespeckte Browser basiert auf den Connected Limited Device Configuration (CLDC)-Spezifikationen von Sun Microsystems, sagte das Unternehmen. Auch eine Version für die Pocket PC Handhelds will der Softwareproduzent nach eigenen Angaben bald veröffentlichen.

Der Browser war ursprünglich für die IT-Abteilungen sowie die Händler und Softwareverkäufer entwickelt worden, doch soll das Tool jetzt auch Endkunden angeboten werden.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Java-Browser für Palm erhältlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *