Teldafax eröffnet Insolvenz-Verfahren

Telekom hatte damit gedroht, die Leitungen wegen unbezahlter Rechnungen zu sperren

Die Teldafax AG (Börse Frankfurt: TFX) hat am heutigen Montag beim zuständigen Amtsgericht den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen drohender Zahlungsunfähigkeit gestellt. Grund sei die drohende Abschaltung des Telekommunikationsnetzes durch die Deutsche Telekom (ZDNet berichtete). Das teilte das Unternehmen am Montag in einer Ad-hoc-Meldung mit. Bereits am Samstag hatte der Teldafax-Konkurrent Calino aus ähnlichen Gründen ein Insolvenzverfahren eröffnet.

Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Reuss aus Friedberg bestellt. Dieser soll gemeinsam mit dem Neu-Eigentümer von Teldafax, der World Access Inc. aus Atlanta versuchen zu verhindern, dass die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) die Leitungen abschalten wird.

Kontakt:
Teldafax, Tel.: 0800/0103000

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Teldafax eröffnet Insolvenz-Verfahren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *