Nextel bringt eigene Java-Handys

In den USA werden heute zwei Varianten ausgeliefert / Experten skeptisch

Nextel Communications wird heute in den USA seine ersten Java-Handys auf den Markt bringen. Das „i50sx“ kostet 150 Dollar, das „i85s“ 200 Dollar. Die Plattformunabhängigkeit der Programmiersprache soll es den Käufern ermöglichen, einmal für das Mobiltelefon erworbene Software

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nextel bringt eigene Java-Handys

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *