Microsoft verschenkt MSN Explorer

CD mit Vollversion des Light-Browsers und Zusatzsoftware wird am Stand in Halle 2 ausgegeben

Hannover – Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) verteilt am Firmenstand in Halle 2 kostenlos die erste Vollversion des MSN Explorer. Es handelt sich dabei wie berichtet um eine Light-Browser-Version, mit der Funktionen wie E-Mail oder Chat über einen Mausklick aktiviert werden können. Microsoft dient das Programm als Einfallstor, das Netz-Nutzer zum firmeneigenen Online-Angebot MSN bringt.

Die Software, die bis zum vergangenen Jahr unter dem Titel „Next Generation MSN“ gehandelt wurde, ist in das Online-Angebot des Unternehmens integriert und bietet dem Anwender einen personalisierten und vergleichsweise simplen Zugang zu Internet-Anwendungen. MSN Explorer soll „Portal und Browser in einem sein“, erklärt der Microsoft-Manager Yusuf Mehdi. Integriert sind neben den genannten Funktionen auch der Internet Explorer 5.5 und der MSN Messenger 3.6.

Die CD läuft unter Windows 95, 98, NT4 und 2000. Voraussetzung sind mindestens 32 MByte freier Arbeitsspeicher sowie 98 MByte Speicherplatz auf der Festplatte. Die CD enthält darüber hinaus die Zugangssoftware MSN Easysurf.

Kontakt:
Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft verschenkt MSN Explorer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *