Preisübersicht: Handy-Angebote mit Vertrag auf der CeBIT

Sonderaktionen während der Messe / So können CeBIT-Besucher sparen

Hannover – Mobilfunk-Kunden, die sich zwei Jahre an einen Anbieter binden möchten, werden in diesem Jahr auf der CeBIT in Hannover besonders hofiert: Alle Mobilfunkanbieter haben interessante Pakete geschnürt, die es häufig nur auf den Messeständen zu kaufen gibt. In allen Fällen verzichten die Anbieter auf die Anschlussgebühr. ZDNet hat sich umgesehen und stellt die interessantesten CeBIT-Angebote vor.

Bei der Deutschen Telekom (Halle 26, Stand A01) gibt es insgesamt fünf CeBIT-Angebote mit 24-Monats-Vertrag für das D1-Netz. Die Geräte Nokia 3210, Panasonic EB-GD93, Sony CMD-J5 und Siemens M35i gibt es kostenlos, und das Motorola Timeport 260 wechselt für 77 Mark den Besitzer. Diese Angebote gelten nur auf dem Stand oder in den T-Punkten von Hannover.

Die Vodafone-Tochter D2 (Halle 35) stellt in Verbindung mit einem 24-Monats-Vertrag drei Telefone zur Auswahl: Das Siemens S35i für 1 Mark, das Nokia 6120 mit HSCSD für 98 Mark und das Motorola Timeport 260 für 199 Mark.

Auf dem Stand von E-Plus (Halle 26, Stand B02) gibt es in diesem Jahr das Nokia 6210 für 99 Mark mit Privat-Tarif mit 19,95 Mark Grundgebühr. Für 49 Mark gibt es entweder das Siemens S35i oder das Nokia 3310, komplett mit einer portablen Freisprecheinrichtung fürs Auto nebst Handy-Halterung samt Antennenanschluss.

Bei Viag Interkom (Halle 25, Stand D50) gibt man sich besonders großzügig – und das Motorola Timeport 260 bei Zwei-Jahres-Bindung für 0 Mark ab. Damit nicht genug: Die British-Telecom Tochter legt noch ein Startguthaben von 51 Mark und einen Handy-Halter drauf.

Talkline (Halle 25, Stand D23) berechnet 49 Mark für das Nokia 6210. Wenn sich der Kunde für das D1- oder D2-Netz entscheidet, erhält er ein Startguthaben von 50 Mark, zahlt drei Monate keine Grundgebühr (danach 14,95 Mark), und kriegt noch ein Nokia-Headset dazu. Wer im Netz von E-Plus telefonieren möchte, bekommt zusätzlich 40 Freiminuten pro Monat und einen Handy-Halter. Die Grundgebühr beträgt nach drei Monaten 19,95 Mark.

Auf dem Stand von Mobilcom (Halle 25, Stand B36) gibt es zwei Handys geschenkt: Das Siemens M35i und das Nokia 3310. Beide Telefone werden mit Headset ausgehändigt. Der dazugehörige Tarif „Super19“ kostet 19,50 Mark Grundgebühr pro Monat und schließt zehn Freiminuten (bei D1 und D2) ein, beziehungsweise 50 Gratis-SMS (E-Plus) pro Monat. Das Nokia-Telefon ist allerdings nur für die D-Netze erhältlich.

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Preisübersicht: Handy-Angebote mit Vertrag auf der CeBIT

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *