Alcatel bringt Modem für ADSL über ISDN

Speed Touch 350i kann mit oder ohne Splitter arbeiten

Hannover – Der französische Hersteller Alcatel stellt auf der CeBIT ein ADSL-Modem vor, das über bestehende ISDN-Leitungen betrieben werden kann. Das Speed Touch 350i erreicht bis zu 8 MBit/s im Downstream- und 1 MBit/s im Upstream-Modus. Mit der Telefonleitung wird das Modem durch einen Standard-RJ11-Connector verbunden. Es unterstützt die gängigen Standards beim DMT (Discrete Multi-tone) für ADSL und soll so die Kompatibilität mit Standardsystemen der ADSL-Provider gewährleisten. Außerdem kann das 350i mit zentralen Splittern oder mit Splitter-freien Systemen mit In-Line-Filtern zusammenarbeiten.

Alcatels ADSL-Modem ist mit mehreren ADSL-Standards kompatibel, darunter ETSI TS 101 388 und ITU G.992.1 (G.dmt) Annex B, das ADSL über ISDN ermöglicht. G.dmt Annex B ist der Standard der International Telecommunications Union (ITU) für ADSL über Kupferleitungen, die gleichzeitig ISDN-Services bieten. Zum Preis des ADSL-Modems machte das Unternehmen keine Angaben.

Neben dem Speed Touch 350i stellt Alcatel auf der CeBIT noch den SHDSL-Router Speed Touch Pro und das Voice- und Data-Gateway Alcatel Speed Touch 710i vor. Die Produkte werden während der Messe (22. bis 28. März 2001) in Halle 16, Stand A08, gezeigt.

In diesem Jahr prämiert das internationale Newsteam von ZDNet die besten Produkte und Services der CeBIT 2001 in sechs Kategorien. Hat das ADSL-Modem den ZDNet CeBIT-Award 2001 verdient? Vorschläge werden im ZDNet-Forum gesammelt.

Über neue Produkte und Technologien informiert das CeBIT-Messejournal von ZDNet.

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Alcatel bringt Modem für ADSL über ISDN

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *