NEC und Psion wollen kooperieren

Unternehmen planen Bluethooth-Lösungen / Psion will passende Hardware dafür liefern

Hannover – Der Elektronikkonzern NEC (Börse Frankfurt: NEC) kündigte auf der CeBIT eine Kooperation mit Handheldhersteller Psion (Börse Frankfurt: PSO) beim Thema Bluetooth an. Die Kooperation erstreckt sich ab dem zweiten Quartal 2001 auf die Consumer-Marke Packard Bell sowie den Händlerbereich unter NEC Online.

Der Fokus der Zusammenarbeit liegt im Bereich Notebooks und Desktop-PCs. Psion wird für diese Geräte Bluetooth PC-Cards und USB-Adapter liefern. Psion produziert verschiedene Komponenten, mit der man die Bluetooth-Technologie plattformunabhängig einsetzen kann. NEC plant entsprechende Computer unter dem Namen der Psion Gold Card im Handelsbereich bei NEC Online sowie im Endverbraucher-Markt mit der Marke Packard Bell zu vermarkten. In diesem Jahr prämiert das internationale Newsteam von ZDNet die besten Produkte und Services der CeBIT 2001 in sechs Kategorien. Hat dieser Service den ZDNet CeBIT-Award 2001 verdient? Vorschläge werden im ZDNet-Forum gesammelt.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu NEC und Psion wollen kooperieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *