Siemens bringt GPRS-Handy mit flexibler Speichereinteilung

Speicher des S45 soll sich je nach Nutzerwunsch mit verschiedenen Anwendungen belegen lassen

Hannover – Ein „Business-Handy“ mit flexibler Speichereinteilung stellt Siemens (Börse Frankfurt: SIE) auf der CeBIT vor: Das S45 ist ein GPRS-Gerät, dessen Benutzer den vorhandenen Speicherplatz je nach Bedarf belegen können. So steht es S45-Eignern frei, ob sie ihr gesamtes Adressbuch (maximal 500 Einträge) auf dem Gerät speichern, oder den Speicherplatz für Notizen, Kurzmitteilungen, eine Aufgaben-Liste oder das Nachschlagen von Terminen im Kalender nutzen.

Siemens zufolge ist das Handy kompatibel mit Microsoft Outlook und verfügt über eine Sync-Software auf CD-ROM, die den Datenaustausch mit dem PC oder Laptop regelt. Das S45 verfügt außerdem über Sprachsteuerungsfunktionen und einen Sprachspeicher für Kurznotizen, ein eingebautes Daten- und Faxmodem und eine Infrarot-Schnittstelle. Weitere Features sind „Intelligent Typing“, Weltzeituhr, Währungsrechner, ein internationales Vorwahlverzeichnis sowie eine Auswahl an Spielen. Zudem sollen sich zudem neue Klingelmelodien, Bitmaps und Bildschirmschoner herunterladen lassen.

Das 93 Gramm leichte Dual-Band-Handy mit integrierter Antenne besitzt ein hochauflösendes, siebenzeiliges Display. Der Browser des S45 arbeitet mit WAP Version 1.2. Laut Hersteller soll das S45 in zwei Farben – diamantsilber und saphirblau – ab Juli 2001 im Handel zu kaufen sein. Es wird in der „oberen Preisklasse“ angesiedelt sein, der genaue Preis steht jedoch noch nicht fest.

Das GPRS-Handy S45 mit variablem Speicher bringt je nach Wunsch mehr Adressen oder Notizen und Kurzmitteilungen unter / Foto: Siemens

Das GPRS-Handy S45 mit variablem Speicher bringt je nach Wunsch mehr Adressen oder Notizen und Kurzmitteilungen unter / Foto: Siemens

Kontakt:
Siemens-Hotline, Tel.: 01805/333226 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Siemens bringt GPRS-Handy mit flexibler Speichereinteilung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *