3Com schockt erneut die Börse

Selbst zurückgenommene Erwartungen konnten nicht erfüllt werden / Verlust zehn Prozent größer als erwartet / Weitere Entlassungen nicht ausgeschlossen

3Com hat die zurückgenommenen Erwartungen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres nicht erfüllen können. Das Unternehmen fuhr einen Verlust von 122,8 Millionen Dollar oder 36 Cents pro Aktie ein, der Umsatz belief sich auf 629,6 Millionen Dollar.

Die Wall Street hatte mit einem Minus von 33 Cents pro Anteilsschein gerechnet, nachdem die Firma vor einem Monat ihre Prognosen gesenkt hatte.

3Com hat nun angekündigt, durch Restrukturierungen im laufenden Jahr eine Milliarde Dollar einsparen zu wollen. Weiter Entlassungen sind nach Angaben von CEO Bruce Claflin ebenfalls nicht ausgeschlossen.

Die Aktie von 3Com brach nach Bekanntgabe der Nachricht auf unter 5,60 Dollar ein.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3Com schockt erneut die Börse

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *