Olympus stellt neue Digicam vor

Camedia C-700 Ultra Zoom ist mit einem High-End-Zoom ausgestattet / Gerät kommt im Mai für 1898 Mark auf den Markt

Rechtzeitig zur CeBIT 2001 in Hannover präsentiert Olympus mit der C-700 Ultra Zoom eine neue Digicam. Die 2,1 Millionen Pixel CCD-Kamera ist mit einem High-End-Zoomobjektiv ausgestattet (F 2,8). Die Brennweiten des Objektivs sollen denen einer 38 bis 380 mm-Optik bei einer 35 mm-Kamera entsprechen.

Das 310 Gramm schwere Gerät wird ab Mai für etwa 1898 Mark auf dem deutschen Markt erscheinen. Im Lieferumfang soll neben der Kamera auch noch eine acht MByte Smartmedia-Karte enthalten sein.

Der Neuling ist in der Lage, neben seinem optischen zehnfach-Zoom bei Bedarf einen digitalen Zoom dazu zuschalten, mit dem eine maximal 27-fache Objektvergrößerung möglich sein soll. Die Digicam wird zudem über einen elektronischen Sucher verfügen. Laut Olympus besitzt der Neuling vielfältige manuelle Einstellmöglichkeiten. Die C-700 besitzt zudem eine USB-Schnittstelle für den Datentransfer sowie einen DC-Eingang und einen Video- und Tonausgang (PAL).

Das Produkt wird auch auf der CeBIT (22. bis 28. März 2001) in Halle 1, Stand 4D2, vorgestellt. In diesem Jahr prämiert das internationale Newsteam von ZDNet die besten Produkte und Services der CeBIT 2001 in sechs Kategorien. Hat diese Kamera den ZDNet CeBIT-Award 2001 verdient? Vorschläge werden im ZDNet-Forum gesammelt.

Camedia C-700 Ultra Zoom / Foto: Olympus
Camedia C-700 Ultra Zoom / Foto: Olympus

Technische Daten der C-700 Ultra Zoom

Modell: CAMEDIA C-700 Ultra Zoom

Typ:

Digitalkamera mit 3,8 cm / 1,5 Zoll Farb TFT LCD-Anzeige.

Speicher:

Auswechselbare 3,3 Volt Smartmedia-Karte. (acht MByte-Karte dabei)

Aufzeichnungs-system:

Standbild: „.jpeg“, „.tiff“, Videobild: Quicktime Motion „.jpeg“ sowie Audio-Daten im „.wav“-Format

Bildsensor:

1/2,7 Zoll CCD, 2,11 Millionen Pixel (gesamt) bzw. 2,02 Millionen (effektiv).

Objektiv:

Zehnfach Zoom 2,8 bis 3,5 / 5,9 mm bis 59 mm, zehn Elemente in sieben Gruppen.(Entspricht einem 38 bis 380 mm-Objektiv bei einer 35 mm-Kamera).

Belichtungs-messung:

Digitales ESP-Messsystem mit Bildsensor. Spot- und Multispotmessung möglich

Scharfstellung:

TTL System Autofokus (Kontrastvergleichssystem). Manuelle Scharfstellung

Aufnahme-bereich:

Weitwinkel: 60 cm bis unendlich; Tele: zwei m bis unendlich. Nahaufnahme: Weitwinkel: zehn bis 60 cm; Tele: 1,2 m bis 2 m.

Empfindlichkeitseinstellung:

Automatisch oder manuell einstellbar. Äquivalent zu ISO 100, 200, 400 und 800 wählbar.

LCD-Anzeige:

3,8 cm / 1,5 Zoll Farb-TFT-LCD-Anzeige mit 114.000 Pixel. Helligkeitsregulierung möglich

Blitz:

Eingebauter Blitz

Sequenz-modus:

HQ-Modus: bis zu 6 Sequenzaufnahmen bei ca. 1,8 Bildern pro Sek. (Außer im TIFF-Format).

Video-Sequenz-modus:

Quicktime Motion „.jpeg“ im HQ-Modus: 320 x 240 Pixel, 12,5 Bilder/Sek. Bis zu ca. 15 Sek. (PAL) SQ-Modus: 160 x 120 Pixel, 12,5 Bilder/Sek. bis zu ca. 62 Sek. (PAL)

Externe Anschlüsse:

DC-Eingang, USB-Anschluss, Video- und Tonausgang (PAL), Kontakt für externes Blitzgerät FL-40

Kalender-system:

Bis zum Jahr 2031

Abmessungen:

76 x 107,5 x 77,5 (Tiefe) mm

Gewicht:

310,5 Gramm (ohne Batterien)

Über neue Produkte und Technologien informiert das CeBIT-Messejournal von ZDNet.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Olympus stellt neue Digicam vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *