SAP erhöht Dividende

Walldorfer zahlen neun Prozent mehr als im vergangenen Jahr / Hauptversammlung muss noch zustimmen

SAP (Börse Frankfurt: SAP) wird seinen Aktionären eine erhöhte Dividende auszahlen. Der Aufsichtsrat hat sich der Empfehlung des Vorstands angeschlossen, der Hauptversammlung eine Ausschüttung von 0,57 Euro je nennwertloser Stammaktie und auf 0,58 Euro je nennwertloser Vorzugsaktie auszuzahlen.

Zusammen mit der Steuergutschrift von 0,24 beziehungsweise 0,25 Euro erhalten die anrechnungsberechtigten Aktionäre insgesamt sechs bis sieben Cents mehr je Anteilsschein.

Die Dividendensumme erhöht sich um neun Prozent auf maximal 180,7 Millionen Euro. Wie bereits berichtet, haben Vorstand und Aufsichtsrat der SAP AG beschlossen, der Hauptversammlung am 3. Mai 2001 die Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien vorzuschlagen. Für diese Maßnahme ist die Zustimmung der Hauptversammlung erforderlich. Nach der Zusammenlegung der Aktien werden alle Aktionäre zukünftig eine einheitliche Dividende erhalten, die sich am Niveau an der leicht höheren Dividende der bisherigen Vorzugsaktie orientieren soll.

Kontakt:
SAP, Tel.: 06227/747474

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SAP erhöht Dividende

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *