Compaq: Schwache Zahlen, starke Stellenkürzungen

5000 Mitarbeiter müssen gehen / Schwache US-Konjunktur soll Schuld sein

Compaq (Börse Frankfurt: CPQ) hat gestern angekündigt, die Erwartungen für das vierte Quartal nicht erfüllen zu können. Außerdem müssten 5000 Stellen gestrichen werden, so der Computerhersteller.

Der Gewinn soll sich auf nur zwölf bis 14 Cents pro Aktie einpendeln

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Compaq: Schwache Zahlen, starke Stellenkürzungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *