Markteinführung von AMD-Notebooks verspätet sich

Athlon-basierte Laptops von PC-Herstellern kommen erst später im Jahr in den Handel / Fehlende Komponenten sind schuld

Notebooks mit einer Palomino-CPU von AMD (Börse Frankfurt: AMD), die weniger Strom als AMDs Athlon-Chips brauchen soll, könnten laut einer unternehmensnahen Quelle bereits im kommenden Monat auf den Markt kommen.

Die Modelle der großen PC-Herstellern werden jedoch wahrscheinlich erst viel später im Handel angeboten. Quellen der Industrie zufolge deuteten die großen PC-Bauer

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Markteinführung von AMD-Notebooks verspätet sich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *