Otelo bietet Surfen ab 1,6 Pfennig

Internet-Anbieter führt am 15. März neuen Tarif für Freizeitsurfer ein / Sonst kostet die Minute 2,9 Pfennig

Zum 15. März startet Otelo mit einem neuen Internet-Angebot. Mit Otelo Nexgo Surf“ soll die Online-Minute werktags zwischen 18 und 9 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen 1,6 Pfennig kosten. Der Anbieter will damit vor allem Freizeitsurfer gewinnen.

In der übrigen Zeit verlangt der Anbieter allerdings 2,9 Pfennig. Preselection-, ISDN- sowie Mobil-Kunden des Konzerns profitieren nach Angaben von Otelo zusätzlich von einer um 30 Prozent reduzierten monatlichen Grundgebühr. So zahlen sie in Zukunft 6,95 anstatt jetzt 9,95 Mark. Verbindungspreis und Mindestumsatz fallen nicht an. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt.

Otelo Nexgo Surf bietet seinen Internet-Nutzern zusätzlich eine Personal Internet Assistent (PIA) genannte Site an, von der aus unter anderem E-Mails, SMS und Faxe verschickt werden können sowie 50 MByte für eine eigene Homepage und eine Mailbox.

Die kostenlose CD-ROM kann unter http://www.otelo.de oder telefonisch unter 0180-1803000 bestellt werden.

Kontakt:
Otelo, Tel.: 01801/803000

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Otelo bietet Surfen ab 1,6 Pfennig

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *