Palm kauft Extended Systems

Handheld-Hersteller kündigt Aufsplittung in drei Unternehmensbereiche an: Firmenkunden, Endkunden und Betriebssystem / Einkünfte sinken aufgrund der Übernahme auf etwa 15 Millionen Dollar

Der Handheld-Hersteller Palm (Börse Frankfurt: TCC) hat angekündigt, die US-Softwareschmiede Extended Systems für 264 Millionen Dollar zu übernehmen. Spezialgebiet der eingekauften Firma sind die mobilen Lösungen zur Datensynchronisation für Unternehmensanwendungen. Gleichzeitig teilte Palm eine interne Umstrukturierung des Konzerns mit.

Der Deal mit Extended Systems soll über einen Aktientausch erfolgen. Der Kaufpreis liegt bei 264 Millionen Dollar. Mehrere Palm-Aktien für 22 Dollar das Stück sollen nach eigenen Angaben gegen eine Extended Systems-Aktie getauscht werden.

Der PDA-Hersteller will mit der Firmenübernahme sein Engagement im Unternehmensbereich verstärken. Bald soll es schon für Firmenkunden angepasste Software geben. Palm hatte bisher den Schwerpunkt auf den Consumermarkt gelegt.

Bis Juni soll die Firmenübernahme von Extended Systems beendet sein. Aufgrund der geschäftlichen Akquisition schätzt Palm die Einkünfte für 2002 auf 15 Millionen Dollar. Fast alle 380 Mitarbeiter von Extended Systems sollen von Palm übernommen werden.

Im Rahmen der Übernahme teilte Palm eine Umstrukturierung des Konzerns mit. Das Portfolio ist zukünftig demnach in drei neue Kernbereiche aufgeteilt:

Die Enterprise Solution Group wird aus der übernommenen Extended Systems gebildet und soll für Unternehmenslösungen zuständig sein. Chef dieser Sparte soll der General Manager von Extended Systems, Steve Simpson werden.

Um das Endkundengeschäft kümmert sich die Individual Solutions Group. Alles rund um das Thema Palm OS gehört dann zur Platform Solutions Group.

Kontakt: 3Com, Tel.: 089/992200

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm kauft Extended Systems

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *