AMD und Intel senken Preise

Pentium III und Celeron zeigen größte Veränderungen / AMD senkt Spitzenmodell Athlon 1,2 GHz um 19 Prozent

Ohne größere Erklärungen veröffentlichte der US-Chiphersteller Advanced Micro Devices (Börse Frankfurt: AMD) seine neuen CPU-Preise auf der Site.

AMD-Sprecher Jan Gütter dementierte ZDNet gegenüber, dass die Preisänderungen etwas mit dem neuen Preismodell der Konkurrenz Intel zu tun hätte. „Wir ändern unsere Preise regelmäßig. AMD ist im Consumerbereich sehr erfolgreich. Mit der Maßnahme wollen wir den Vorsprung halten und ausbauen“, sagte Gütter.

Einem der größten Veränderungen der AMD-CPUs verzeichnete das Top-Modell, der Athlon 1,2 GHz mit 266 MHz Front Side Bus. Dieser Prozessor fiel im Großhandelspreis um satte 19 Prozent. Am stärksten veränderten sich die Preise jedoch bei den Duron-Chips. Die 800 MHz-Version wurde um 19,6 Prozent nach unten korrigiert und liegt jetzt bei 90 Dollar.

Die neuen AMD Preise im Überblick und Vergleich

CPU-Typ Preise im 8.1.2001 in Dollar Preise im 5.3.2001 in Dollar Veränderung in Prozent

Athlon 1,2 GHz (266 MHz FSB)

363

294

-19

Athlon 1,2 GHz (200 MHz FSB)

330

268

-18,8

Athlon 1133 MHz (266 MHz FSB)

319

265

-17

Athlon 1,1 GHz (200 MHz FSB)

290

241

-16,9

Athlon 1,0 GHz (266 MHz FSB)

256

224

-12,5

Athlon 1,0 GHz (200 MHz FSB)

233

204

-12,5

Athlon 950 MHz (200 MHz FSB)

193

182

-5,7

Athlon 900 MHz (200 MHz FSB)

172

172

0

Duron 850MHz

149

120

-19,5

Duron 800MHz

112

90

-19,6

Duron 750MHz

88

72

-18,2

Mobile Duron 700MHz



123

0

Mobile Duron 600MHz



75

0

Die Konditionen gelten für AMD-Großhandelskunden bei einer Abnahme von 1000 Stück.






Konkurrent Intel (Börse Frankfurt: INL) senkte zur gleichen Zeit seine Preise für einen Teil seiner Prozessoren. Deutliche Veränderungen zeigten sich bei schnelleren Celeron- und Pentium III-Modellen. Spitzenreiter bei den neuen Preisen ist die 800 MHz Celeron-Variante, die um 19 Prozent günstiger wurde.

Die neuste Pentium Generation P4 veränderte sich dagegen nur geringfügig. Den größten Sprung in dieser CPU-Klasse machte die 1,4 GHz-Version mit vier Prozent.

Intels neuen Preise im Vergleich zum Vormonat

CPU-Typ Preise Februar 2001 in Dollar Preise März 2001 in Dollar Veränderung in Prozent

P4 1,5 GHz

644

637

-1

P4 1,4 GHz

440

423

-4

P4 1,3 GHz

336

332

-1

PIII 1GHz

268

241

-11

PIII 933 MHz

241

225

-7

PIII 800 MHz

183

163

-12

PIII 750 MHz

163

153

-6

PIII 733 MHz

163

153

-6

Cel. 800 MHz

138

112

-19

Cel. 766 MHz

112

108

-0,8

Cel. 733 MHz

88

83

-6

Cel. 700 MHz

83

79

-5

Cel. 667 MHz

79

73

-8

Die Konditionen gelten für Intel-Großhandelskunden bei einer Abnahme von 1000 Stück.






Intel veränderte nichts am Preis bei den Server-Modellen, Pentium III-Xeon. Auch bei den mobilen Versionen des Pentium III- und Celeron setzte der Chiphersteller keinen Rotstift an.

Wie die Leistung der einzelnen Prozessoren von AMD und Intel liegt, zeigen die ZDNet-Benchmark-Tests.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/ 450530

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD und Intel senken Preise

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *