Rundumschlag von Hewlett-Packard

Eigene Plattform "Cooltown" zeigt eine Welt, in der jeder mit jedem über das Netz kommuniziert

Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP) wird seine Produkte während der CeBIT (22. bis 28. März) verteilt auf fünf Ständen demonstrieren. Eine der Präsentationen dreht sich dabei um die „Cooltown“, eine Welt, in der jeder mit jedem über das Netz kommunizieren kann. In der Halle 1, Stand 7i2 zeigt der Konzern seine Vision von „Always-on“. Dazu zählen die Lösungspakete rund um den HP Superdome. Der Hochleistungsrechner wird während der Messe erstmals öffentlich präsentiert.

Ausgestellt wird auch der Konzept-PC Deep Forest, der bei geringer Größe auf geringe Total Cost of Ownership-Kosten ausgelegt wurde. Schnittstellen für USB und Bluetooth-Module sind ebenso enthalten wie ein Empfänger für die Cooltown-Plattform.

Privatkunden werden eine neue Scanner-Familie sehen, ein neues All-in-One-Kombigerät namens HP Officejet V40 sowie neue Deskjets mit den Seriennummern 959C, 980C und 990M.

Kontakt:
Hewlett-Packard, Tel.: 07031/140

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Rundumschlag von Hewlett-Packard

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *