Flatrates: Jetzt steigt Arcor ein

ISDN-Angebot für 69,90 Mark im Monat erhältlich / AOL-Offerte unterboten

Zum 1. April führt Arcor eine ISDN-Flatrate für 69,90 Mark im Monat ein. Voraussetzung ist allerdings ein ISDN-Anschluss beim Telekom-Konkurrenten, der mit 39,90 Mark zu Buche schlägt. Laut Arcor ist dieser mittlerweile in „allen größeren Städten Deutschlands“ verfügbar. Arcor unterbietet mit seinem Angebot sogar noch die Offerte von AOL, die derzeit eine 78-Mark-Flatrate anbieten, dabei jedoch nach eigenem Bekunden bei der Flatrate draufzahlen.

Wer zu Arcor wechseln will, tut derzeit gut daran, sich vorher in Meinungsforen bei Teltarif, dooyoo und ciao nach der Erfahrung der anderen Kunden zu erkundigen. Diese kritisieren lange Wartezeiten auf einen Anschluss, häufig besetzte Hotlines und Probleme bei der Abrechnung.

ZDNet berichtet in einem News Report zum Thema Flatrates über die neuesten Entwicklungen auf dem Flatrate-Markt und rechnet vor, für wen sich der Pauschaltarif lohnt. Das Flatrate-Forum bietet eine Diskussionsplattform zum Thema.

Kontakt:
Arcor-Hotline, Tel.: 0800 / 1070005

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Flatrates: Jetzt steigt Arcor ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *