Experten warnen vor Domains mit Sonderzeichen

Denic-Sprecher ruft zur Skepsis gegenüber Angeboten zu Internet-Adressen mit Sonderzeichen auf / "Firmen preschen aus Geschäftsinteresse vor"

Internetexperten haben davor gewarnt, kostenpflichtige Angebote zur Registrierung von Internet-Domainnamen mit deutschen Umlauten zu nutzen. Wie die Nachrichtenagentur AFP jetzt mitteilt, können laut der deutschen Registrierungsstelle für Domains, Denic, auch weiterhin nur Internet-Adressen ohne Umlaute und Sonderzeichen (ä, ö, ü, oder ß) registriert werden.

Denic-Sprecher Klaus Herzig riet ausdrücklich zur Skepsis gegenüber entsprechenden Angeboten, da die internationalen Standards für multilinguale Sonderzeichen noch nicht beschlossen seien. „Es bringt überhaupt nichts, wenn einzelne Firmen aus Geschäftsinteressen vorpreschen.“

So sollen hierzulande bereits erste Anbieter mit einer bis zu mehreren hundert Mark teuren Registrierung von Sonderzeichen-Domains werben. Bisher darf eine Internet-Adresse zwar www.mueller.de heißen, nicht jedoch www.müller.de.

Sowohl die Software der Server als auch die verschiedenen Browser ließen einen Abruf von Domains mit Umlauten bisher nicht zu.

Der Europa-Direktor der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) und Sprecher des Chaos Computer Clubs (CCC), Andy-Müller Maguhn, nannte es sinnvoll, landesspezifische Sonderzeichen auch in Internet-Adressen abzubilden. Jedoch dürfe dadurch das Internet nicht in inkompatible Regionen zerfallen.

Bei den bisherigen Umlaut-Registrierungsangeboten ist laut Maguhn weder Interoperatibilität noch Zukunftsfähigkeit gewährleistet. Einige Firmen versuchten, „Geld mit Dingen zu machen, die es nicht gibt“, so der CCC-Sprecher.

Kontakt:
Denic, Tel.: 01802/336420

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Experten warnen vor Domains mit Sonderzeichen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *