Acer entlässt 300 Mitarbeiter

Taiwans größter Computer-Hersteller entlässt 300 Mitarbeiter aufgrund der schlechten Marktsituation

Taiwans größter PC-Hersteller Acer sagte, dass 300 Mitarbeiter zusätzlich zu den früher angekündigten 500 Entlassungen der ausländischen Arbeiter gekündigt werden. Damit entsprechen die Entlassungen etwas acht Prozent der gesamten Belegschaft.

Wie ein Sprecher von Acer mitteilt, antwortet das Unternehmen mit dieser Maßnahme auf die allgemeine Verlangsamung der Geschäftslage. Man wolle den Konzern auf ein einfaches Fachgebiet umstrukturieren, und dies beinhalte auch eine Kostenreduzierung und maßvolle Senkung der Belegschaft.

Die Entlassungen betreffen hauptsächlich Fabrikarbeiter der Standorte Hsinchu und Hsinchih. Aus der Kürzung der Belegschaft erhofft sich Acer eine jährliche Einsprung von 19 bis 22 Million Dollar.

Kontakt:
Acer-Hotline, Tel.: 0800/2244999

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer entlässt 300 Mitarbeiter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *