DSL in sechs Wochen

Die Streamgate AG aus dem Isar-Valley in Grasbrunn bei München machts möglich: Ein DSL-Anschluss soll interessierten Kunden in nur sechs Wochen ab Auftragseingang zur Verfügung stehen

Anders als die Telekom (Börse Frankfurt: DTE) hat die Firma Streamgate offensichtlich keinerlei Probleme eingehende DSL-Aufträge zügig zu bearbeiten. Wie Vorstandsmitglied Joachim Skora gegenüber ZDNet mitteilte, garantiert Streamgate seinen Kunden, innerhalb von sechs Wochen einen DSL-Anschluss zur Verfügung zu stellen. Derzeit ist das Angebot jedoch auf München und Rosenheim beschränkt. Allerdings, so Skora, will man bis Jahresende 40 Großstädte DSL-fähig machen. Entsprechende Vertäge mit der Deutschen Telekom erlauben Streamgate in jeder Vermittlungsstelle eigene Hardware aufzustellen. In München und Rosenheim steht mittlerweile in jeder Vermittlungsstelle entsprechende DSL-Hardware von Streamgate. Daher, so Skora, könne man in diesen beiden Städten auch jeden Teilnehmer mit DSL ausstatten. Als nächstes will Streamgate die Städte Augsburg, Berlin, Frankfurt und Hamburg DSL-fähig machen.

Streamgate bietet seinen Kunden nicht nur einen DSL-Anschluss in der Rekordzeit von sechs Wochen. Zusätzlich surfen die Streamgate-Kunden schneller als alle anderen DSL-Surfer. Mit einem Downstream von bis zu 1024 kbit/s liegt bei Streamgate die Surfgeschwindigkeit um ein Drittel höher als bei der Deutschen Telekom. Auch beim Upstream hat die Firma aus dem Isar-Valley einiges zu bieten: Für nur 9,90 Mark mehr im Monat steigt die Datenrate von 128 auf 384 kbit/s. Eine derart hohe Bandbreite beim Upstream bietet derzeit kein anderer DSL-Anbieter.

Preise für DSL im Überblick

Anbieter Arcor Streamgate Telekom

Leistung (down/up)

768/128 kbit/s

1024/128 kbit/s

768/128 kbit/s

Anmeldung

49 bis 99 Mark

98 Mark

100,86

Grundgebühr

59,90 Mark

79 Mark

ab 64,70 Mark

Flatrate

49 Mark

49 Mark

49 Mark

Laufzeit

12 Monate

24 Monate

6 Monate

Upstream 384 kbit/s

nicht möglich

plus 9,90 Mark

nicht möglich

Streamgate verlangt für die Bereitstellung eines DSL-Anschlusses bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 98 Mark. Entsprechende DSL-Hardware ist im Preis inbegriffen. Lediglich eine Ethernetkarte wird benötigt. Mit dem DSL-Anschluss erhält der Kunde auch Zugriff auf die Streamgate Film-Datenbank. Per Video on Demand kann man so auf die über 500 Titel wie etwa Scream 3 oder Blair Witch 2 zugreifen.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage von Streamgate.

Kontakt:
Streamgate, Tel.: 01805/123430 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu DSL in sechs Wochen

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. September 2002 um 12:30 von Anonym

    DSL in sechs Wochen
    Zum Thema "DSL in6 Wochen", kann ich nur einen Lied singen.<br />
    Ich habe ÜBER 2 Monaten auf meinen DSL Anschluss gewartet. Wenn dass nicht schlimm genug wäre .. Jedesmal als ich bei Arcor anrief, und fragte nach meine Bearbeitungsstatus, konnten Sie meine Name erst gar nicht im ihrer System orten. Erst nach minuten-lange überlegen ; "wie könnte ich den sonst heißen?" sagten Sie mir, dass sie mir doch im System finden konnte, aber es dauert noch MAXIMAL eine Woche, bis ich der bestätigung per post bekommen würde… Und 2 Wochen später ginge dass drama von vorne los, "Frau XY, ihrer Antrag liegt gerade in der Bearbeitungs-Zentrale, Ihrer dies oder das muss noch geprüft werden." Und als ich fragte wie lange es noch dauern würde bis ich ENDLICH eine Telefon anschluss zu hause haben würde, bekam ich der übliche, "Es tut mir leid, aber ich kann es nicht feststellen, da es nicht von dieser Abteilung bearbeitet wird", Antwort.<br />
    Zum Kotzen … Als dann ENDLICH 2 Monaten später, der Techniker kam , um meine Telefonanschluss umzustellen, hatte plötlich meine Nachbar keine Anschluss mehr, dafüf aber ich.<br />
    So nach wochenlange hin und her, hatte ich endlich alle NTSB Boxen, und alles war angeschlossen, und ich hatte Arcor installiert, und plötzlich, fragte ich mir, was ist überhaupt meine Kundenkennwort? Und wie stehts mit meine Passwort? <br />
    Also, rief ich zum Tausendste mal bei Arcor an, und schilderte meine Problem, und sie sagten mir, "Ja, Frau XY wir senden Ihnen Heute noch Ihrer Kundenkennwort per Post zu, bis Übermorgen ist es bei Ihnen".<br />
    Toll … 1 Woche später, kam endlich der Brief mit Kundenkennwort, aber KEINE PASSWORT, so …. ich war bereit mich aufzuhängen. In dieser brief, stand ;"Aus sicherheitsgründen senden wir Ihnen Ihrer Passwort mit gesonderte Post zu"….<br />
    Na super, noch eine Woche.<br />
    <br />
    Irgendwann hatts auch mit der DSL Anschluss geklappt, aber bestimmt nicht in 6 Wochen.<br />
    <br />
    Ja ja…. DSL in 6 Wochen, wenn ich nicht lache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *