Font Folio 9 enthält 500 neue Schriften

Software kommt mit 190 Sätzen Open Type / Vollversion für 20 Rechner kostet 24.500 Mark

Das Grafiksoftware-Unternehmen Adobe (Börse Frankfurt: ADB) hat die neue Version Font Folio 9.0 um mehr als 500 Schriften gegenüber dem Vorgängerprogramm erweitert. Die neue Kollektion enthält unter anderem 190 Sätze im von Adobe und Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) gemeinsam entwickeltem Format „Open Type“. Dieses soll sich durch einen großen Zeichensatz, typografische Fähigkeiten sowie einfaches Schriftenmanagement auszeichnen.

Zum Software-Paket, das aus zwei CDs besteht, zählen neben den fast 3000 verschiedenen Schriften aus der Adobe Type Library auch die jüngste Version des Adobe Type Manager Deluxe. Die Software Font Folio 9.0 ist für Windows 9x, Millennium, NT und 2000 sowie Mac OS 7.6 erhältlich. Die Lizenz für 20 Rechner und zwei Drucker kostet 25.400 Mark. Ein Update bietet der Hersteller für 3200 Mark.

Font Folio 9.0 bedient eine große Bandbreite von Stilrichtungen, darunter traditionelle Textschriften bis hin zu Zier-, Hand- und Schreibschriften.

Adobe Font Folio 9.0 wird zusammen mit einem neuen Adobe Type Library-Referenzbuch und einer Typographie-Fibel ausgeliefert. Alle Font Folio 9.0-Schriften lassen sich mit Hilfe der Schriftkontrollanzeige in den Windows 2000-Editionen Professional und Server, die jetzt native Postscript-Schriften unterstützen, installieren.

Kontakt: Adobe, Tel.: 089/317050

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Font Folio 9 enthält 500 neue Schriften

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *