Kostenloser MIDI-Player für Palm

M.Play kann Songlisten verwalten und gleicht der Skin des Windows MP3-Players / Konvertierungssoftware kostet zehn Dollar

Die in Singapur ansässige Softwarefirma M Laps bietet ab sofort mit dem M Play einen kostenlosen Software-Player an, der MIDI-Dateien auf Palm OS-PDAs abspielen kann. Die englischsprachige Software unterstützt sowohl Graustufen- als auch Farbdisplay-Handhelds. Der Kontrast auf monochromen LCDs ist jedoch etwas schlechter. Die Bedienoberfläche von M Play 1.0 gleicht vom Skin her sehr dem bekannten Windows MP3-Player Winamp.

M Play / Foto: M Laps
M Play / Foto: M Laps

Der Midi-Player kann auf allen Handhelds ab dem Palm-Betriebssystem Version 3.0 eingesetzt werden. Die Software steht auf der Hersteller-Homepage kostenlos bereit.

Der Anwender sollte an den Soundchip des Handhelds nicht zu große Erwartungen stellen, was die Qualität betrifft. Für die gelegentliche Benutzung eignet sich jedoch diese PDA-Software.

M Laps verlangt jedoch etwa zehn Dollar für das Windows-Programm zur Konvertierung von MIDI-Dateien in das Palm-Datenbank-Format MPlay Edit.

Kontakt: 3Com, Tel.: 089/250000

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kostenloser MIDI-Player für Palm

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *