Tyan liefert neues Dual-CPU-Board aus

Multiprozessor-Systemboard Thunder Hesl S2567 U3AN für Server-Anwendungen und Power-User gedacht / Board kostet 1999 Mark

Für 1999 Mark gibt es ab sofort von Tyan Computer das Multiprozessor-Systemboard Thunder Hesl S2567 U3AN. Das Thunder Hesl S2567 verfügt über ein Dual-Socket-Design und kann damit ein oder zwei Intel (Börse Frankfurt: INL) Pentium III-Prozessoren bis zu einem GHz ansteuern. Das Motherboard will der Hersteller sowohl bei Servern sowie Power-Usern plazieren.

Basierend auf dem Serverworks Serverset III Hesl-Chipsatz, soll das Board Speichertransferraten von bis zu 3,2 GByte/s erreichen können und mit einem Front Side Bus bis 133 MHz laufen. Mit zwei 64 Bit (66 MHz) PCI-Slots, vier 64/32-Bit (33 MHz) PCI-Steckplätzen und einem 16-Bit ISA-Slot bietet das Mainboard genügend Erweiterungsmöglichkeiten für die Zukunft.

Auf den vier DIMM-Sockets können maximal vier GByte PC100/133 SDRAMs angesteuert werden. Ein 10/100 Base T-Ethernet-, EIDE- sowie ein Dual-Channel Ultra160 SCSI-Kontroller sind genauso integriert wie ein AC97 Codec-Chip für Sound. Ein weiteres Feature des Extended ATX-Boards ist ein AGP Pro-Slot mit Mode 2x-Unterstützung.

Kontakt:
Tyan, Tel.: 08136/939530

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tyan liefert neues Dual-CPU-Board aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *