Compaq gibt neuen Alpha-Chip frei

Alpha 21264 weist Taktrate von 833 MHz auf / Einsatz in der Server-Linie ES 40 / 18 Monate Verspätung

Compaq Computer (Börse Frankfurt: CPQ) hat eine neue Version seines von DEC übernommenen Alpha-Chips veröffentlicht. Der neue Alpha 21264 weist eine Taktrate von 833 MHz auf und soll in Compaqs Alpha-Server-Linie ES 40 zum Einsatz kommen. Ausgewählte Unternehmen hatten den neuen Prozessor bereits vor einigen Tagen erhalten.

Der Chip hat sich um 18 Monate verspätet, eine Eigenschaft die er mit seinen Konkurrenten gemein hat. Der Ultrasparc III von Sun (Börse Frankfurt: SSY) beispielsweise war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Jahr im Verzug. Intels (Börse Frankfurt: INL) Itanium sollte bereits 1999 auf den Markt kommen, bekanntlich ist von ihm aber immer noch nichts zu sehen.

Der 833 MHz-Alpha ist die erste neue Version der Server-Chip-Linie seit der 733 MHz-Version vom vergangenen Jahr. Laut dem Unternehmen wird „demnächst“ eine 1-GHz-Variante folgen.

Kontakt:
Compaq, Tel.: 089/99330

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Compaq gibt neuen Alpha-Chip frei

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *