MS-Schnittstelle DirectX 8.0a in deutsch erhältlich

Neue Version soll Programmfehler beheben und für USB-Geräte optimiert sein / Immer noch keine Deinstallationsmöglichkeit vorgesehen

Vor etwa zwei Wochen hat Softwarekonzern Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) die englische Ausgabe des Multimedia-Systemdiensts DirectX in der Version 8.0a veröffentlicht. Ab sofort gibt es das Programm auch in deutscher Sprache.

Spiele und andere Softwareprogramme sollen seit der Version 8.0 schneller ablaufen, die neueste Generation von 3D-Grafikbeschleunigungshardware wird ebenfalls unterstützt.

Die Version a soll laut Microsoft einige Probleme bei der Installation beheben und eine optimierte Unterstützung für USB-Joysticks, -Lenkräder und ähnliche Eingabegeräte besitzen. Manko auch bei der neusten Version bleibt die fehlende Deinstallationsmöglichkeit der Software.

Nachdem das Programm erst nur in englischer Sprache verfügbar war, ist jetzt die neueste Version der Multimedia-Programmierschnittstelle auch in Deutsch zum Download für die Betriebssysteme Win 9x, Me und 2000bereit.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MS-Schnittstelle DirectX 8.0a in deutsch erhältlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *