Intel senkt Preis für Pentium 4

Durch massive Preissenkungen versucht Intel den neuen P4 in den Markt zu drücken / Preis für PIII ebenfalls auf Talfahrt

Die aktuelle Intel-Roadmap vom 23. Januar 2001 verspricht massive Preissenkungen für P4- und PIII-CPUs.
Beim derzeit leistungsfähigsten Pentium 4 mit 1,5 GHz fallen die Preise bis Ende Mai um 29 Prozent von 644 auf 455 Dollar.
Auch der PIII wird preiswerter und kostet mit 193 Dollar Ende Mai 28 Prozent weniger als man derzeit für den Chip bezahlen muss.

Erwartete Intel-Preissenkungen im Überblick:

Prozessor Takt-
frequenz
Preis zum
28.1.01
Preis zum
4.3.01
Preis zum
15. 4.01
Preis zum
27.5.01

Pentium 4

1,7 GHz







669 Dollar

Pentium 4

1,5 GHz

644 Dollar

637 Dollar

562 Dollar

455 Dollar

Pentium 4

1,4 GHz

440 Dollar

423 Dollar

375 Dollar

316 Dollar

Pentium 4

1,3 GHz

336 Dollar

332 Dollar

268 Dollar

241 Dollar

Pentium III

1,13 GHz







268 Dollar

Pentium III

1 GHz

268 Dollar

241 Dollar

225 Dollar

193 Dollar

Neben den diversen Preissenkungen gibt die Roadmap auch Aufschluss über zukünftige CPU-Entwicklungen bei Intel. So sollen ein P4 mit 1,7 GHz und ein PIII mit 1,13 GHz Ende April erscheinen.

Zusätzlich zu den P4-Preissenkungen erhalten OEMs von Intel (Börse Frankfurt: INL) einen weiteren Preisnachlass pro verkauftem P4-PC von 60 Dollar. Diese Subvention soll die P4-Systeme, die wegen der hohen Kosten für entsprechenden Rambus-Speicher sehr teuer sind, weiter verbilligen. Dieser zusätzliche Preisnachlass auf P4-CPUs wird ab dem 15. April 2001 allerdings nur noch 30 Dollar betragen.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD bis Intel bietet ein ZDNet-Special.
Über die Spieleperformance aktueller Prozessoren informiert der Beitrag CPU-Power für 3D-Spiele.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel senkt Preis für Pentium 4

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *