Neues Multifunktionsgerät von Xerox

Workcentre XK50cx kann faxen, kopieren, scannen und drucken / Gerät ist ab Februar für 1299 Mark verfügbar

Xerox hat mit dem Workcentre XK50cx ein neues Multifunktionsgerät angekündigt. Der Neuling soll vor allem in kleinen Firmen, bei Freiberuflern und kleinen Arbeitsgruppen seinen Einsatz finden. Das Gerät ist Farbdrucker, Farbkopierer, Flachbett-Farbscanner und Farbfaxgerät in einem. Der Alleskönner ist ab Mitte Februar 2001 verfügbar und kostet 1299 Mark.

Workcentre XK50cx / Foto: Xerox
Workcentre XK50cx / Foto: Xerox

Das Normalpapier-Farb-Faxgerät kann nach Herstellerangaben Dokumente in einer Auflösung von 300 x 300 dpi in drei Sekunden pro Seite durch ein integriertes 33,6 KBit/s-Modem versenden. Im eingebauten Faxspeicher finden bis zu 160 Seiten Platz. Über die Kurzwahl lassen sich maximal 50 gespeicherte Rufnummern und über die Gruppenwahl bis zu 20 Gruppen anwählen.

Der Farbtintenstrahldrucker schafft eine Auflösung von maximal 2400 x 1200 dpi. Im Schwarzweißdruck erreicht das Gerät bis zu zwölf, in Farbe sieben Seiten pro Minute. Das Eingabefach fasst 100 Seiten, die Ausgabekapazität beträgt 50 Blatt. Im separaten Einzelblatteinzug können Klarsichtfolien, Etiketten, Umschläge, Karteikarton und Transfermedien für Textilien direkt zugeführt werden. Der Drucker ist netzwerkfähig mit optionalem Centre Direct External-Druckserver.

Der Flachbett-Farb-Kopierer ist laut Xerox mit einem Vorlageneinzug ausgestattet. Die Kopiergeschwindigkeit des Workcentre XK50cx liegt pro Minute bei bis zu zehn Kopien schwarzweiß und fünf Kopien in Farbe. Über das Bedienfeld lässt sich die Anzahl der Kopien und die Zoomfunktion eingeben.

Eine physikalische Auflösung von 600 x 600 dpi lieferte der integrierte 36-Bit Flachbett-Farbscanner. Interpoliert sind laut Xerox bis zu 4800 x 4800 dpi möglich. Eine A4-Seite ist in sechs Sekunden gescannt.

Der Xerox Workcentre XK50cx kommt mit der Dokumentenmanagement-Software Pagis Pro 3.0 und dem OCR-Programm Textbridge Pro. Ebenfalls enthalten sind alle benötigten Komponenten wie Tintenpatronen, USB-Kabel und Software mit deutschen Treibern. Das Gerät läuft sowohl unter Windows 95/98/2000 als auch mit NT 4.0.

Kontakt:
Xerox Infoline, Tel.: 089/99273332

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Neues Multifunktionsgerät von Xerox

Kommentar hinzufügen
  • Am 5. Oktober 2006 um 18:38 von CW

    Xerox WorkCentre XK50cs
    Oktober 2006 ! Und das Gerät lässt sich nur noch als einfach-Fax verwenden, wenn man – zwangsläufig – die Entwicklung auf dem EDV-Sektor mitgemacht hat und das inzwischen auch schon fast veraltete Betriebssystem WIN XP verwendet.
    Die angepriesene multi-funktionale Verwendung hat gerade eine steuerliche PC-Lebensdauer gehalten. Nennt sich so etwas Support?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *