T-Mobil zieht Preiserhöhung zurück

Nebenzeit-Telefonate in E-Netze kosten weiterhin 39 Pfennig / Sonderkündigungen nicht mehr möglich

Die Telekom-Tochter T-Mobil macht ihre seit dem 1. Januar gültige Erhöhung des Tarifs für Nebenzeitverbindungen in die Netze von E-Plus und Viag Interkom rückgängig. Wie berichtet wollte T-D1 von seinen Telly-Kunden 49 statt 39 Pfennig berechnen

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobil zieht Preiserhöhung zurück

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *