Nokia dämpft Erwartungen

Starkes viertes Quartal abgeschlossen, schwaches erstes Quartal erwartet

Mit einer starken Vergangenheit und schwachen Zukunftaussichten hat der weltgrößte Hersteller von Handys am gestrigen Dienstag die Börsianer überrascht: Nokia hat bei der Präsentation seiner Zahlen für das vierte Quartal die Erwartungen der Analysten übertroffen, gleichzeitig jedoch seine Umsatzerwartungen fürs erste Quartal revidiert.

Der Gewinn vor Steuern wuchs bei Nokia im vierten Quartal um 39 Prozent auf 1,77 Milliarden Euro

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia dämpft Erwartungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *