DSL-Zugang für Consors-Kunden kostet 19,90 Mark

Grundgebühr entfällt, wenn einmal pro Monat Aktiengeschäft getätigt wird / Transfervolumen auf 500 MByte beschränkt

Consors (Börse Frankfurt: CSO) bietet in Zusammenarbeit mit dem Provider 1&1 ab sofort ein Paket für den Online-Aktienhandel an. Der Service kombiniert einen DSL-Zugang mit dem Wertpapierdepot von Consors. Die Tochter von United Internet hat dazu für Consors-Kunden ein spezielles Wertpapier-Informationssystem entwickelt. Es soll während der Arbeit am Computer über Kursänderungen oder wichtige Finanznews informieren. Die Meldungen aktualisieren sich nach Angaben der beiden Unternehmen unabhängig vom Aufruf eines E-Mail-Programmes oder des Browsers.

Technische Voraussetzung ist ein T-DSL-Anschluß der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) . „1&1 Internet.broking DSL“ enthält 20 MByte Speicherplatz für die eigene Homepage, fünf E-Mail-Postfächer POP3 sowie Messaging- und E-Mail-Funktionen. Allerdings ist das Transfervolumen auf ein halbes GByte pro Monat beschränkt. Für jedes weitere MByte fallen neun Pfennig an, sodass ein zusätzlicher GByte auf 90 Mark kommt.

Wer monatlich mindestens ein Wertpapier handelt, erhält die Grundgebühr erlassen. Bereits seit August bietet Consors seinen Kunden in Zusammenarbeit mit 1&1 pro Tag eine Stunde gratis Surfen an. Einzige Voraussetzung: Einmal pro Monat muss ein Wertpapiergeschäft über den Online-Broker getätigt werden.

Die Anmeldung ist online möglich. Interessenten müssen in beiden Fällen ein Depot bei Consors eröffnen, um den Tarif nutzen zu können.

Kontakt:
Consors, Tel.: 01803/252511

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DSL-Zugang für Consors-Kunden kostet 19,90 Mark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *