Toshiba präsentiert neue 2,5-Inch-Festplatten

Kompakter Massenspeicher besitzt bisher größte Speicherdichte / 15 GByte Kapazität pro Scheibe

Die Speicherabteilung von Toshiba Amerika Electronics Components hat eine neue Serie von 2,5-Inch-Festplatten angekündigt. Die Speichermedien sollen 15 und 30 GByte mit der derzeit höchsten Speicherdichte verbinden. Laut dem Hersteller finden auf 2,5 Quadratzentimeter eines Platters 26,7 GBits Platz.

Toshiba plant die neuen HDD-Serien vor allem für den Notebook-Einsatz sowie für PDAs, Drucker, Kopierer, GPS-Systeme und MP3-Player. Die ersten Exemplare der kompakten Massenspeicher sollen noch im Januar 2001 auf den US-Markt kommen. Wann und zu welchen Konditionen die neuen Produkte auf dem deutschen Markt verfügbar sind, war bis zum Redaktionsschluss nicht in Erfahrung zu bringen.

„Die neue Generation der kompakten 2,5-Inch-Festplatten ermöglicht es Laptop-Anwendern Schritt zu halten mit neuesten Applikationen und PC-Funktionen ohne die Mobilität zu verlieren“ sagte der Direktor Toshibas Festplattenabteilung Amy Lian.

Toshibas 30 GByte (MK3017GAP) und 15 GByte (MK1517GAP) -Festplatten sind 9,5 Millimeter hoch und mit einer ATA-5-Schnittstelle ausgestattet. Durch das Interface sollen die Speichermedien in der Lage sein, Datentransferraten von 100 MByte/s erreichen zu können.

Beide HDDs laufen sicher bis zu einem Stoßgewicht von 175 Gramm. Mit dem 30 GByte-Medium will der Hersteller genug Kapazität für eine tragbare Videoaufzeichnung und

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba präsentiert neue 2,5-Inch-Festplatten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *