CeBIT bietet Arbeitsplatzbörse

"Job Market" in Halle 10 bringt Anbieter und Nachfrager zusammen / Recruiting-Veranstaltungen und Fachvorträge

Die Deutsche Messe AG wird auf der CeBIT 2001 in Hannover (22. bis 28. März) wie bereits im vergangenen Jahr eine zentrale Anlaufstelle für Berufsein- und -umsteiger einrichten. Damit soll dem Fachkräftemangel der Informations- und Telekommunikationswirtschaft begegnet werden.

Treffpunkt für Interessierte ist der „Job Market“ im 5. und 6. Obergeschoss der Halle 10. Hier sind Nachwuchskräfte und Computerspezialisten gefragt, die sich über freie Stellen und Karriereaussichten informieren möchten.

In diesem Jahr sind auf dem Job Market über 110 Personalagenturen, Verlage, Unternehmen und Banken auf rund 3600 Quadratmetern vertreten. In so genannten „Recruiting-Veranstaltungen“ stellen Beratungsunternehmen Firmen der Branche vor, die auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind. Diese Kurzvorträge dauern jeweils etwa 20 Minuten.

Kontakt:
Deutsche Messe AG, Tel.: 0511/890

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT bietet Arbeitsplatzbörse

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *