Panasonic stellt tragbaren XGA Projektor vor

PT-L701SDU soll Präsentationen ohne PC ermöglichen / Gerät ab sofort für 6995 Dollar in USA erhältlich / Hierzulande Gerät PT-L701SDE für 12.799 Mark zu haben

Präsentationen ohne einen PC will jetzt Panasonic Broadcast & Television Systems ermöglichen und kündigte vor kurzem den tragbaren XGA-Projektor an. Das Modell „PT-L701SDU“ besitzt als erstes Gerät der Welt eine SD (Secure Digital)-Speicherkarte. Das Produkt ist sowohl auf dem US-Markt als auch in Deutschland ab sofort erhältlich. Wie Panasonic-Sprecherin Bibke Hinrichs gegenüber ZDNet erklärte, kostet „der Projektor mit der deutschen Bezeichnung PT-L701SDE hierzulande 12.799 Mark“.

Vorgängermodell PT-L701U / Foto: Panasonic USA
Vorgängermodell PT-L701U / Foto: Panasonic USA

Das PT-L701SDE wird laut dem Hersteller mit einer 16 MByte SD Speicherkarte, einem PC-Karten-Adapter und einer Software, die „.bmp“- und „.tiff“-Bilder sowie ganze Microsoft Powerpoint-Dateien ins „.jpeg“-Format konvertieren kann, ausgeliefert. Das Besondere an dem Gerät: Durch die Software ist es möglich Präsentationen ohne PC durchzuführen oder Material von Computern zu benutzen, die nicht mit einem passenden SD-Karten-Slot ausgerüstet sind.

Der Projektor wird 1000 ANSI Lumen bei einer XGA-Auflösung von 1024 mal 768 Pixel (maximal 1280 mal 1024 UXGA) und eine Helligkeitsverteilung von 350:1 liefern können. Das Gerät wiegt 3,8 Kilogramm und soll ein leichtes Setup, digitale Einstellung und automatische Input-Auswahl unterstützen.

Durch das neue Verfahren sollen die Anwender in der Lage seien, ihre Präsentation auf der briefmarkengroßen SD-Speicherkarte zu sichern. Der Gerät wird die Funktionen Auto-Dia-Show, Screen-Capture und eine Index-Voransicht der gespeicherten Bilder besitzen.

Der Projektor wird HDTV-kompatibel sein und automatisch 1080i und 720p Bilder in 16:9-Breitbildformat wandeln können. Auch 480p, 480i und 625i Video-Signale sowie S-Video soll der PT-L701SDE anzeigen können. Außerdem ist geplant, dass das Gerät mit einem Digital Cinema Reality Schaltkreis ausgestattet wird, der eine verbesserte Bildqualität bei Videoquellen wie PAL, PAL-M, PAL-N, SECAM, NTSC und M-NTSC ermöglichen soll.

Kontakt:

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Panasonic stellt tragbaren XGA Projektor vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *