Hitachi bringt neuen 21-Zoll-Monitor heraus

CM823F soll bis zu 20 Prozent Energie sparen / Bildschirm kommt Ende Januar und kostet knapp 3000 Mark

Hitachi America kündigt mit dem CM823F einen neuen 21-Zoll-Monitor (20 Zoll sichtbar) auf den Markt. Damit komplettiert der Hersteller seine Ergoflat-Linie der Invar-Shadow-Mask-Monitore. Der CM823F soll sämtliche bisherigen Techniken und Leistungen der Ergoflat-Technologie wie seine Vorgänger besitzen.

CM823F / Foto: Hitachi USA
CM823F / Foto: Hitachi USA

Der Bildschirm erreicht eine maximale Auflösung von bis zu 2048 mal 1536 Pixel bei 75 Hz. Die Lochmaske des Geräts gibt Hitachi mit 0,21 bis 0,24 Millimeter horizontal und 0,14 Millimeter vertikal an. Der 21-Zoller besitzt eine Tiefe von rund 45 Zentimeter und ist für professionelle Bild- und CAD/CAM-Anwendungen vorgesehen.

Einzustellen ist der Bildschirm per On-Screen-Display. Das neue Produkt soll bis zu 20 Prozent Strom gegenüber herkömmlichen 21-Zollern sparen und besitzt die Energiespar-Norm TCO 99. In USA ist der CM823F ist ab sofort für etwa 999 Dollar erhältlich. „Wir rechnen hierzulande mit einer Markteinführung Ende Januar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei etwa 2957 Mark“, gab Hitachi-Sprecher Robin Mayer gegenüber ZDNet an.

Spezifikationen CM823F

Spezifikationen CM823F

Auto Synchronisation

31-121 kHz

50

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hitachi bringt neuen 21-Zoll-Monitor heraus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *